Bioenergie-Weserbegland



Projekte

RSS-Feed abonieren
Gesamt: 24 Treffer
SOLTEC-Fachtagung im Rahmen der Umwelttage Weserbergland 2013

Für Freitag, den 13. September 2013 haben die BioenergieRegion Weserbergland plus und die Klimaschutzagentur Weserbergland ein informatives Programm zusammengestellt, das sich mit der besonderen Rolle von Landkreisen, Städten und Gemeinden bei der Umsetzung aktueller Klimaschutzziele beschäftigt. Referenten aus ganz Deutschland halten Vorträge rund um das Thema „Nachhaltigkeit“.

Die Tagung beginnt um 9:00 Uhr mit einem Get-together und endet gegen 15:00 Uhr.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Programm.

Veranstaltungsort ist das Weserbergland-Zentrum, Rathausplatz 7, in Hameln. Als Gäste sind Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie weitere Interessierte aus Öffentlichkeit, Handwerk, Landwirtschaft herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Details im Einladungsprogramm
Anmeldungsformular zum Faxen

Lesen und bewegen – Kultur und Klimaschutz

Schauspielerin Tina Ruland liest aus bedeutendem Umweltbuch
Klimaschutzagentur Weserbergland und BioenergieRegion Weserbergland plus laden ein

Klimaschutz und Kultur: eine hervorragende Kombination. Erst recht, wenn eine preisgekrönte Schauspielerin aus einem der Umweltschutz-Bücher unserer Zeit vorliest.

Schauspielerin Tina Ruland, ihres Zeichens ebenfalls überzeugte Umweltaktivistin, präsentiert am Mittwoch, 21. August, in Hameln Texte aus dem Buch, das in den USA und vielen Ländern Europas breite ökologische Bewegungen ausgelöst hat. In seinem Werk „Das letzte Kind im Wald“ beschreibt der US-Autor Richard Louv, warum die Natur für den Menschen eine unvergleichliche Bedeutung hat und warum Kinder diese für ihre gesunde Entwicklung brauchen. Veranstaltungskulisse ist der Bankettsaal des Hotel-Restaurants „Klütturm“, der einen atemberaubenden Blick auf das Weserbergland bietet. Veranstalter der Lesung sind die Klimaschutzagentur Weserbergland und die BioenergieRegion Weserbergland plus. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr – untermalt von den Violinenklängen der Künstlerin Sabine Krauthäuser. Aufgrund weiterer Sponsoren aus dem Weserbergland ist der Eintritt frei. Spenden im Rahmen der Umwelt-Charity-Lesung fließen in Umweltschutzprojekte der Region.

PrimaKlima Weserbergland plus - Schulwettbewerb

Aufgrund des verkürzten Schuljahres wurde die Bewerbungsfrist vom 31.05. bis zum 23.08.2013 verlängert!

„PrimaKlima Weserbergland plus“ möchte euch Schüler (und Lehrkräfte) in den verschiedenen Altersgruppen dazu anregen, sich mit aktuellen Projekten zum Klimaschutz im Weserbergland zu bewerben.

Die eingereichten Beiträge werden im Rahmen eines Kurz-Steckbriefes auf der Webseite der BioenergieRegion Weserbergland plus sowie der Klimaschutzagenturen Weserbergland e. V. und Mittelweser e. V. veröffentlicht, um anderen Schulen Anregungen für Beispiele guter Praxis zu geben.

radio aktiv-Interview zum Start des Wettbewerbs (14,2 MB) in der Grundschule Hameln-Rohrsen

Weitere Informationen

Gesamt: 24 Treffer
zum Seitenanfang