Bioenergie-Weserbegland



Projekte

RSS-Feed abonieren
Gesamt: 24 Treffer
Schulwettbewerb der BioenergieRegion Weserbergland plus startet

PrimaKlima in der Schule

„PrimaKlima Weserbergland plus“. Unter diesem Motto starten der Landkreis Hameln-Pyrmont, die BioenergieRegion Weserbergland plus und die Klimaschutzagentur Weserbergland einen Schulwettbewerb. Im Zeichen der Energiewende sind das Engagement und die Kreativität von Jugendlichen besonders gefragt und wertvoll für unsere Zukunft. Erfahrungen haben bewiesen: Bis zu 15 % Energieeinsparungen sind allein durch Verhaltensänderung der Nutzer und kleinere handwerkliche Maßnahmen erreichbar. Deshalb soll der bewusste Umgang mit Energie in Schulen gefördert werden. Alle Schulen in den Landkreisen sind aufgerufen, sich mit neuen Ideen und Projekten rund um das Thema Klimaschutz bis Ende Mai am Wettbewerb zu beteiligen.

Bild: Grundschule Rohrsen macht auch mit (v. li.: Liam Carlos Stierand (Schüler), Hans-Jürgen Hesse (Projektleiter Weserbergland AG), Tobias Timm (Geschäftsführer Klimaschutzagentur), Dirk Schröder-Brandi (Berater e.u.z.), Birgit Albrecht (Schulleiterin), Annabell Meyer (Schülerin) und Ina Gottmann (Vertreterin Umweltschutzteam) machen Werbung für den Wettbewerb.
Quelle:
Weserbergland AG


Nienburger BBS-Schüler sind begeistert vom Schulwettbewerb

Prima Klima in der Schule

„PrimaKlima Weserbergland plus“. Unter diesem Motto starten der Landkreis Nienburg/Weser, die Klimaschutzagentur Mittelweser und die BioenergieRegion Weserbergland plus einen Schulwettbewerb. Im Zeichen der Energiewende sind das Engagement und die Kreativität von Jugendlichen besonders gefragt und gleichzeitig wertvoll für unsere Zukunft. Erfahrungen haben bewiesen: bis zu 15 % Energieeinsparungen sind allein durch Verhaltensänderung der Nutzer und kleinere handwerkliche Maßnahmen erreichbar. Deshalb soll der bewusste Umgang mit Energie in Schulen gefördert werden. Alle Schulen in den Landkreisen sind aufgerufen, sich mit neuen Ideen und Projekten rund um das Thema Klimaschutz bis Ende Mai am Wettbewerb zu beteiligen. Die Berufsbildenden Schulen des Landkreises Nienburg (BBS) haben bereits großes Interesse bekundet.

Bild: SchülerInnen der BBS Nienburg freuen sich auf die Teilnahme an dem Schulwettbewerb „PrimaKlima Weserbergland plus
(vorne: Liege-E-Fahrrad "Alleweder Velomobil", hinten: EcoCarrier, 15 kW Elektro-Leichtnutzfahrzeug, v. li. : Chris Schwenger, Hans-Jürgen Hesse, Projektleiter Weserbergland AG, Volker Herrmann, Eckhard Brennecke, Teamleiter Fahrzeugtechnik BBS Nienburg, Dennis Krug, Miriam Schotte (im Liegefahrrad), Mario Voigt, Frank Segin, Klimaschutzmanager Nienburg/Weser)
Quelle:
Landkreis Nienburg/Weser


Impulse für die Energiewende im Landkreis Hameln-Pyrmont

Bioenergie nach wie vor aktuelles Thema auf dem 5. Energiesparforum in Hessisch Oldendorf

(Weserbergland) Besucher des Energiesparforums in Hessisch Oldendorf können sich am Freitag von 13 bis 18 Uhr und Sonnabend von 10 bis 17 Uhr am Stand der BioenergieRegion Weserbergland plus der Weserbergland Aktiengesellschaft über Chancen der Erneuerbaren Energien und speziell der Bioenergie für den Landkreis Hameln-Pyrmont informieren. In der Ausstellung beraten heimische Anbieter über ihre Produkte und Dienstleistungen. Ein Elektromobil der Stadtwerke Weserbergland wird im Innenhof des Rathauses präsentiert. Wie in den Vorjahren findet eine Verlosung mit attraktiven Preisen so vor allem Energiespargutscheinen statt.

Bild: Bioenergieexperte Folkart Müller (re.) beantwortet auf dem Stand der BioenergieRegion Weserbergland plus Fragen u. a. rund um das Thema Biogasanlagen.


Gesamt: 24 Treffer
zum Seitenanfang